Vermittlung leasingvertrag umsatzsteuer


Der neue Mehrwertsteuersatz gilt für alle Mietzahlungen, die dem Zeitraum zuzurechnen sind, der am oder nach dem 1. Januar 2020 beginnt, auch wenn diese Beträge vor diesem Zeitpunkt im Voraus bezahlt werden. Zum Beispiel wird ein gewerblicher Mieter aus Florida, der im Dezember 2019 mietet, diese Miete zum neuen ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 5,5% versteuern. Gewerbliche Vermieter und Verwaltungsgesellschaften, die Rechnungen für Belegungsperioden ab oder nach dem 1. Januar 2020 versenden, sollten ihre Aufzeichnungen aktualisieren, um die Senkung des Mehrwertsteuersatzes zu berücksichtigen. Die Anpassungskosten können eine große Kosten sein. Achten Sie darauf, ausreichendes Budget dafür bereitzustellen, wenn Sie die Vermietung von Räumlichkeiten in Betracht ziehen. Es ist leicht, verwirrt zu werden, wenn es um die Mehrwertsteuerbehandlung von Mieten und Mietverträgen geht. Wie bei allen Dingen der Umsatzsteuer kann die Art und Weise, wie Mieten und Leasingverträge behandelt werden, von Staat zu Staat variieren, daher ist es wichtig, sich der Regeln jedes Staates bewusst zu sein. Darüber hinaus gibt es viele verschiedene Arten von Leasingverhältnissen, und jede dieser verschiedenen Leasingarten kann unterschiedlich besteuert werden. Mit Wirkung zum 1.

Januar 2020 wird der Mehrwertsteuersatz des Bundesstaates Florida für gewerbliche Mietzahlungen für Immobilien (einschließlich Grundmiete und Zusatzmiete) von 5,7 % auf 5,5 % für Zahlungen für Belegungszeiträume ab oder nach dem 1. Januar 2020 gesenkt. Dies wird die dritte derartige Reduzierung in den letzten drei Jahren sein. Am 7. April 2020 führte die Bundesregierung den obligatorischen Verhaltenskodex ein, der für gewerbliche Mietverträge bestimmter anspruchsberechtigter Klein- und Mittelunternehmer (KMU) gelten soll (Kodex). Sobald der neue Kodex umgesetzt wird und in Kraft tritt, haben berechtigte Mieter Anspruch auf Mietminderungen in Form von Befreiungen oder Aufschiebungen, damit sie in den unsicheren Gewässern der Covid-19-Pandemie navigieren können. Der Kodex enthält mehrere Grundsätze des “gutgläubigen” Leasings, die von jedem Staat und Territorium gesondert gesetzlich geregelt und geregelt werden sollen. Auf der grundlegendsten Ebene werden Miet- und Leasingtransaktionen in den meisten Staaten im Allgemeinen gleich behandelt wie Verkaufstransaktionen – natürlich gibt es einige Ausnahmen. Ein Vermieter kann in der Regel Immobilien erwerben, die im Rahmen der Wiederveräußerungsbefreiung vermietet oder vermietet werden. Die Steuer wird dann auf den Miet- oder Mietbetrag erhoben.

Aber bei der Bestimmung der Steuerbemessungsgrundlage wird es etwas schwieriger. Zur Erinnerung: Die Steuer auf gewerbliche Miete in Florida gilt nur für Beträge, die von gewerblichen Mietern als Miete gezahlt werden. Der Verkauf von materiellem persönlichem Eigentum und bestimmte Dienstleistungen, die gewerbliche Vermieter an ihre Mieter erbringen, unterliegen der Steuer von Florida in Höhe von 6,0 %, die von dieser Senkung der Steuersätze nicht betroffen ist. Das Gesetz wurde in den letzten Jahren geändert, und diese Änderungen traten am 1. Januar 2013 in Kraft. Nicht alle dieser Änderungen gelten für Mietverträge, die vor diesem Datum abgeschlossen wurden. Wir haben eine Reihe von kommerziellen Leasing-Publikationen erstellt, um gemeinsame Fragen zum Gesetz zu beantworten, die für diese Vor- und Nachwirkungen von Leasingverträgen spezifisch sind. Ein letzter erwähnenswerter Punkt ist die steuerbefreite Verwendung von Mietgeräten. Im Allgemeinen gelten ähnliche Ausnahmen für Leasingtransaktionen wie für Verkaufstransaktionen. Beispielsweise gilt eine Befreiung von der Herstellung von Fertigungsmaschinen und -ausrüstungen häufig für Leasingverträge für Fertigungsmaschinen und -ausrüstungen. Andere Kosten im Zusammenhang mit der Vermietung von Geschäftsräumen müssen ebenfalls in Ihren Verhandlungen berücksichtigt werden.

Diese Kosten sind zusätzlich zur Miete und können erheblich sein. In einigen Fällen können sie während des Mietvertrags fortlaufend sein und zunehmen. Einige der gemeinsamen zusätzlichen Kosten sind: Wenn Verhandlungen, die sich an den Grundsätzen des Kodex orientieren, erfolglos sind, sollte die Angelegenheit zur verbindlichen Mediation an die anwendbaren Verfahren zur Beilegung von Einzelhandels-/Geschäftsleasingstreitigkeiten des Staates oder Territoriums verwiesen werden.